eine etwas andere Geschichte

März 2011
Bis vor kurzem hatten wir 2 Assistentinnen. "Mama" bekommt manchmal eine Pflege-Auszeit und somit übernimmt für ein paar Stunden in der Woche eine Assistentin die Betreuung und Pflege zu Hause. Auch verschiedene Ausflüge sind oft schwer mit zwei aktiven, entwicklungsverzögerten Kindern, und so begleitet uns manchmal eine Assistentin zum Schwimmen, zum Wandern, in den Tierpark,... Nun versuchen wir es mit nur einer Assistentin auszukommen, da uns leider eine verließ um Karrenz zu gehen. Wir vermissen sie sehr, aber wir werden das schon schaffen.

Sommer 2011
Simon durfte mit der Schule für eine Woche nach Italien ins Ferienlager fahren. Anna verbrachte diese Zeit bei ihrem Papa und ich hatte Urlaub, einfach herrlich. Danke an alle die das ermöglicht haben. 

Herbst 2011
Die Schule hat wieder begonnen und es läuft alles nach Plan. Anna geht gerne in die Schule. Leider ist nun auch die Zeit der Frühförderung vorbei. Wir möchten uns bei Karin recht herzlich bedanken, du fehlst uns, aber wir bleiben in Kontakt. Weiters sind wir schon jetzt beim Organisieren der Ferien, vorallem der Sommerferien. Anna ist gut im Hort untergebracht, aber Simons Schule hat 8 Wochen geschlossen! Er ist nun ein Jugendlicher mit anderen Bedürfnissen und wir möchten diesen gerne gerecht werden.

Dezember 2011
Wir starten mit Anna mit der Unterstützten Kommunikation mit Symbolen. Wir bekamen einen Geldspende und konnten damit eine CD mit Symbolen und ein Sprachausgabegerät kaufen. Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung an den Sozialkreis der Pfarrgemeinde!